DER SINN FÜR ÄSTHETIK.

DIE FREUDE AN FARBE UND FORM.

DIE HOMMAGE AN DEN STIL

Mein Lebenstraum


wurde Realität

Modetrends kommen und gehen. Guter Geschmack, Qualität und der Sinn für Ästhetik und Schönheit sind aber bleibende Werte. Kleidung wird nicht umsonst als Spiegelbild der Seele bezeichnet. Seit mehr als 30 Jahren lebe ich mit meiner eigenen Boutique meinen beruflichen Traum, der gleichzeitig Leidenschaft und Berufung ist. Mein Lebenswerk begann mit der Eröffnung meines ersten Geschäftes im Jahr 1990 - inzwischen ist "Julia Stabl" zu einer überregional bekannten Marke geworden. Ich habe das Glück, den schönsten Beruf ausüben zu dürfen, den ich mir vorstellen kann. Exklusive Kleidung ist mehr, als "etwas zum Anziehen".

Die in meiner Boutique erhältlichen, von mir und meinem Gatten Gerhard sorgfältig ausgewählten Designerstücke stehen für zeitlose Schönheit und sind Wellness für Körper und Geist.

Das 30-Jahr-Jubiläum ist ein Anlass, vor allem meinen Kundinnen ganz herzlich zu danken. Ohne sie wäre der Erfolgsweg nicht möglich gewesen und viele von ihnen wurden zu Freunden oder Geschäftspartnern. Lassen Sie mich auch weiterhin Ihre Begleiterin und Beraterin sein. Erleben, erfahren und erfühlen Sie mit mir, was Mode kann und teilen Sie mit mir das Gefühl und die Hingabe für edle Bekleidung.

DOROTHEE SCHUMACHER

Der Stil von Designer Dorothee Schumacher ist sophisticated, zeitlos und auf das Wesentliche konzentriert: die Frau, die ihre Entwürfe trägt. Klassische Silhouetten bekommen durch raffinierte Details das gewisse Etwas, die Farben bewegen sich oft im Bereich von femininen Neutrals, mit Farbakzenten hier und da. Nicht umsonst hat Dorothee Schumacher weltweit einen wachsenden Fankreis, zu dem neben vielen deutschen Schauspielerinnen auch internationale Stars wie Emily Blunt gehören. Auch in dieser Herbst/Winter-Saison wird das deutsche One-Woman-Label seinem Motto "The Passion of Prints" wieder gerecht. Mit ihrem eleganten Muster- und Farbenmix wird die moderne Weiblichkeit betont, ohne den Trendfaktor zu verlieren. So werden Dorothee Schumachers Kreationen wahre Allrounder für jeden Tag.

D'EXTERIOR

Der Modeklassiker aus Italien. D'Exterior produziert bis heute in der Lombardei und lässt einen Großteil seiner Kleidungsstücke von Hand fertigen. Damit wagt das Label den Spagat zwischen dem traditionellen Modehandwerk und den Ansprüchen der Gegenwart. D'Exterior legt unmissverständlichen Wert auf die Akzente und Linien klassischer Weiblichkeit. Das Label ist berühmt für die Wahl seiner Stoffe: Besonders Strick und Jersey sind wiederkehrende Materialien die besonders im Winter für einen angenehmen Tragekomfort sorgen, ohne langweilig oder altbacken zu wirken. Kleider von D'Exterior sind figurbetont und richten sich vor allem an jene, die ein Statement für zeitlose Outfits riskieren und dennoch den gegenwärtigen Trends nicht abgeneigt sind. 

MSGM

Love is in the air: Bei Massimo Giorgettis Herbst/Winter-Kollektion sprüht es nur so vor Zeichen der Liebe! Kleine Pfeile Amors, die wie bunte Broschen an die Brust gesteckt werden und Stoffherzen, die auf Kleidern und Röcken appliziert sind, geben der Kollektion eine verspielte romantische Note. Im Patchwork-Mix vereint, sorgen dazu Trendfarben wie Kanariengelb, Korallrot, Pastellrosé und Navyblue für Aufsehen und nehmen Platz auf eleganten Mohair-Mänteln, überlangen Schals und kunstvoll drapierten Etuikleidern. Zum Verlieben schön! Seine Inspirationsquellen reichen von Yves Saint Laurent und Coco Chanel bis hin zu moderner Kunst und Musik. Das Ergebnis? Eine frische, farbenfrohe Kollektion, die sowohl elegant als auch verspielt ist und der es gleichzeitig an einer gewissen Sportlichkeit nicht fehlt.

WINDSOR

Die Marke Windsor verbindet Selbstbewusstsein und Understatement. Wer Windsor trägt, steht souverän im Leben, schätzt Qualität und zeitgemäßen Stil. Deswegen vereinen wir Sinn für Klassisches mit einem Gespür für die Zeit, in der wir leben. Das Ergebnis ist ein unverwechselbarer Stil, der absolut zeitlos ist. In Paris wird der Eiffelturm fertiggestellt, in London Charly Chaplin geboren, als im Jahr 1889 in Bielefeld - damals die Hochburg der deutschen Textilindustrie - die Herren- Kleiderfabrik Roos & Kahn gegründet wird. Gefertigt werden Mäntel, Hosen und Jacken, kurz darauf auch Anzüge und Sakkos. Ab 1960 heißt die Firma Windsor und spezialisiert sich zunächst auf Herren-, später auch auf Damenbekleidung.

GIAMBATTISTA VALLI

"Variato delectat" - schon die alten Römer wussten, dass Abwechslung gefällt. Kein Wunder also, dass Giambattista Valli als gebürtiger Römer zu einem altbewährten Stilmittel greift und bei seiner Herbst/Winter-Kollektion mit schmeichelnden Brüchen arbeitet. Giam battista Valli - der Designer den die Frauen lieben, weil er es schafft, aus ihnen moderne, intelligente Prinzessinnen zu machen. So phantasievoll wie Giambattista Vallis Haute Couture ist, so bodenständig wirkt seine Prêt-à-porter: mal sportlich - mal cool - ein moderner Urban-Chic mit extravagantem Lady-Charme, durch den sich die weibliche Note wie ein roter Faden hindurchzieht. Für seine Kleider lässt sich Valli am liebsten von der Vergangenheit inspirieren. Trotzdem ist es ihm wichtig, die Zukunft dabei fest im Blick zu haben. Das Ergebnis? Ein zeitgenössischer, anspruchsvoller Look.